Vitae NFS Wetterau

 

Die Notfallseelsorge Wetterau wurde am 9. Mai 1998 gegründet.

Von Januar bis Mai war die Vorbereitungs– und Organsisationsphase

 

Am 9. Mai war eine Übung des Wetteaukreises, bei dem die Notfallseelsorge das erste Mal integriert wurde.

 

Zunächst waren 3 SeeelsogerInnen im Wochenrhythmus rufbereit, später wurde dies auf 24-Stundendienste geändert.

 

2003 gab es den ersten „Blaulichtgottesdienst“ in Bad Nauheim.

 

Seitdem feiern wir den Gottesdienst am Ende des Jahres jährlich mit bis zu 250 Einsatzkräften aus dem Wetteraukreis.